Sie sind nicht angemeldet.

Vergil1808

unregistriert

1

Dienstag, 23. Dezember 2014, 16:12

Benötige Hilfe neues Auto startet nicht!!! :,(

Hey Leute bin neu auf dem kompletten Gebiet und total ratlos...
Letzte Woche ist mein HSP nitro verbrenner von Ebay geliefert worden in der Anleitung stand das das "braking" soll wahrscheinlich das einfahren bzw. Einlaufen sein vom Werk aus gemacht wurde(die Anleitung ist auf ziemlich unverständlichem englisch) nun hab ich aber das Problem das er einfach nicht anspringen will wenn ich losfahren möchte Sprit ist drinne und mit ner R2 glühkerze und ner Nacht in der Wohnung zum anwärmen IST er auch gelaufen nur da ich jetzt mal auf ner glatteren Bahn fahren wollte bin ich weiter weg gefahren und er will nicht... Bitte helft mir :,(

Basti

Administrator

  • »Basti« ist männlich

Beiträge: 7 303

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2009

Wohnort: Uslar

Beruf: Einzelhandelskaufmann

Fuhrpark: Traxxas 7 Fahrzeuge
HPI 5 Fahrzeuge
Tamiya 10 Fahrzeuge
Sonstige 8 Fahrzeuge

Danksagungen: 17 / 6

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 23. Dezember 2014, 19:30

Erstmal willkommen bei uns im Forum! :)

Hast du vielleicht noch eine andere Kerze zum probieren? Denn deine Kerze ist ja eine heiße Kerze, vielleicht passt das von den momentanen Temperaturen nicht zusammen.


Gruß Basti

Vergil1808

unregistriert

3

Dienstag, 23. Dezember 2014, 19:44

Ja ne 3 aber er lief ja gestern mit der Kerze hatte sie grade draußen und sie ist jedes mal wieder nass :,(


So langsam bin ich frustriert :((

Basti

Administrator

  • »Basti« ist männlich

Beiträge: 7 303

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2009

Wohnort: Uslar

Beruf: Einzelhandelskaufmann

Fuhrpark: Traxxas 7 Fahrzeuge
HPI 5 Fahrzeuge
Tamiya 10 Fahrzeuge
Sonstige 8 Fahrzeuge

Danksagungen: 17 / 6

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 23. Dezember 2014, 20:16

Dann kann es sein, dass dein Motor zu fett eingestellt ist. Draußen bei dem Wetter musst du das häufiger nachstellen. Gerade bei heißen Kerzen kommt es vor, dass der Motor eher absäuft.

Gruß Basti

Beiträge: 677

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 23. Dezember 2014, 20:40

Ich kenne die Startschwierigkeit bei kalten Temperaturen nur zu gut !!

Soweit ich weis, sollte man im Sommer eine Kalte kerze und im Winter eine Warme Kerze benutzen. Die R3 Sollte erstmal ausreichen für die jetzigen Aussentemperaturen.
Wenn ich mit den Stinkern unterwegs war, habe ich sie immer während der fahrt zum Treffpunkt vorgeheizt. Zu Hause kann man dazu einen einfachen, billigen Föhn benutzen
(auf den Tank aufpassen). Unterwegs hat man nur leider keine 220 Volt im Auto.

Das Problem habe ich mit einem Trocknerschlauch gelöst :xD:

(aus Metall und kleinerem Durchmesser geht natürlich auch)

Den Schlauch habe ich dann im Auto einfach an den Luftauslass des Fußraum´s angeschlossen bzw. befestigt und über den Zylinderkopf des Verbrenner´s gestülpt
Bis man den Treffpunkt oder passenden Platz zum fahren erreicht hat, ist der Zylinderkopf warm genung um ihn draussen mit 3-4 zügen am Seili zu starten.
Mit nem kalten Zylinder ist das eine qual..... :arghs:

wenn er läuft, sollte man auf jedenfall die Einstellungen des Vergaser´s der Witterung anpassen.

Um die richtige Kerze auszuwählen, hier mal ein paar kleine Tipp´s:

Je höher der Anteil des Nitro im Sprit ist, desto kälter sollte die Glühkerze sein.
Je größer der Hubraum des Verbrennungsmotor, desto kälter sollte die Kerze sein.
Je höher die Drehzahlen (lange Geraden), desto kälter sollte die Glühkerze sein.
Je höher die Verdichtung des Verbrenner Motor, desto kälter sollte die Kerze sein.
Je wärmer die Lufttemperatur ist, desto kälter sollte die Glühkerze sein.

Dies sind ca. Angaben für die Lufttemperatur!
Bei sehr kaltem Wetter (unter 0° C), eine sehr heiße Kerze.
Bei kaltem Wetter (zwischen 0° und 10° C), eine warme Kerze.
Bei mittlerem Wetter (zwischen 10° und 20° C),eine mittlere Kerze.
Bei warmem Wetter (zwischen 20° und 25° C), eine kalte Kerze.
Bei sehr warmem Wetter (über 25° C) eine sehr kalte Kerze.

Kopf hoch.... :winki:
Wenn´s nicht brummt isse´s kaputt :thumbsup:
Ka pong Ka pong Ka pong Ka pong Ka pong

DJ-Jonny89

Super Moderator

  • »DJ-Jonny89« ist männlich

Beiträge: 1 561

Registrierungsdatum: 8. April 2013

Wohnort: Angerstein

Beruf: Student

Fuhrpark: Reely Carbon Fighter 3 1/6
Thunder-Tiger MT-4 G3 Brushless
Tamiya Wild Dagger Alu Brushless
HPI Blitz Brushless
Axial SCX 10

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 23. Dezember 2014, 20:40

Moin und herzlich willkommen im Forum. Wenn die Kerze nass ist, ist das ein Zeichen dafür, dass der Motor zu fett läuft. Das Problem bei den Niro Motoren ist, dass sie sehr temperatur empfindlich sind und auf kleinste Schwankungen reagieren. Deswegen ist es auch nicht sonderlich sinnvoll den Motor "warm zu halten" und dann draußen zu fahren. Stell ihm am besten nochmal auf werkseinstellung, also den Vergaser. Dann sollte der Motor eigentlich wieder laufen. Und als Tipp, nimm die Kerze raus, Tuch drüber und nen paar mal durchziehen, dann kommt der überflüssige Sprit raus.
Gruß Marco

Vergil1808

unregistriert

7

Dienstag, 23. Dezember 2014, 21:00

Grundeinstellung?? :o

Beiträge: 677

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 23. Dezember 2014, 21:13



Hauptdüse Nadel bis anschlag rein drehen und 3,5 - 4 umdrehungen wieder heraus drehen
(sie dürfte dann fast bündig mit dem Rand der Hülse sein)

Leerlaufgemisch Nadel sollte bündig mit dem Rand sein....

So ist jedenfalls die Grundeinstellung bei meinem Force Motor.

Sollte in der Anleitung zu finden sein.
Wenn´s nicht brummt isse´s kaputt :thumbsup:
Ka pong Ka pong Ka pong Ka pong Ka pong

Vergil1808

unregistriert

9

Dienstag, 23. Dezember 2014, 21:14

Erstmal vielen vielen Dank für die Hilfe ich werde es gleich mal ausprobieren mal sehen was bei raus kommt

DJ-Jonny89

Super Moderator

  • »DJ-Jonny89« ist männlich

Beiträge: 1 561

Registrierungsdatum: 8. April 2013

Wohnort: Angerstein

Beruf: Student

Fuhrpark: Reely Carbon Fighter 3 1/6
Thunder-Tiger MT-4 G3 Brushless
Tamiya Wild Dagger Alu Brushless
HPI Blitz Brushless
Axial SCX 10

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 23. Dezember 2014, 21:25

Genau, davon sollte eigentlich was in der Anleitung stehen.

Vergil1808

unregistriert

11

Dienstag, 23. Dezember 2014, 21:29

Da steht nur das man die hauptdüsennadel 2 1/2 Umdrehungen heraus drehen soll

P.s. Also am Sprit kann's nicht liegen die Katzen gehen schon vom minimalen Geruch am Auto voll ab xD

DJ-Jonny89

Super Moderator

  • »DJ-Jonny89« ist männlich

Beiträge: 1 561

Registrierungsdatum: 8. April 2013

Wohnort: Angerstein

Beruf: Student

Fuhrpark: Reely Carbon Fighter 3 1/6
Thunder-Tiger MT-4 G3 Brushless
Tamiya Wild Dagger Alu Brushless
HPI Blitz Brushless
Axial SCX 10

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

12

Montag, 5. Januar 2015, 12:25

Dann stell den Vergaser mal nach Anleitung ein, dann sollte er eigentlich anspringen. Wenn dann der Motor warm gelaufen ist, kann die feinabstimmung erfolgen. Leider ist das bei den Nitromotoren alles nicht so einfach und gerade deswegen sind diese nicht besonders Einsteiger freundlich ;)

Vergil1808

unregistriert

13

Mittwoch, 7. Januar 2015, 18:38

Hab es doch noch geschafft und ihn dann etwas gequält jetzt läuft er super

Counter:

Hits heute: 13 264 | Hits gestern: 18 065 | Hits Tagesrekord: 73 582 | Hits gesamt: 13 368 119 | Hits pro Tag: 5 570,49